Die Eigenschaften des Onshorings

Das Onshoring bildet im Grunde das Gegenstück des Offshorings und genießt gerade bei mittelständischen Unternehmen eine sehr große Aufmerksamkeit. Das Onshoring ermöglicht vor allem bei der individuellen Reichweite entscheidende Vorteile für einen Betrieb. Zudem können Unternehmen den zahlreichen Kritikpunkten in Verbindung mit dem Offshoring entgehen, sich jedoch trotzdem weiterentwickeln.

Was ist das Onshoring?

Das Onshoring kann in der deutschen Sprache mit der Bezeichnung Inlandsverlagerung gleichgesetzt werden. Hierbei konzentriert sich ein Unternehmen auf das eigene Herkunftsland, nimmt aber trotzdem eine Auslagerung vor. Beim Onshoring werden einzelne Prozesse und Funktionen in einem Unternehmen ausschließlich innerhalb des eigenen Heimatlandes ausgelagert.

Hat ein Unternehmen zum Beispiel seinen eigentlichen Standort in Thüringen und möchte Produktionsabläufe in einen anderen Betrieb nach Bayern verlagern, ist von Onshoring die Rede. Überwiegend befinden sich die Standorte der Verlagerungen in der Nähe der Hauptniederlassung, sodass diese für den Kern des Unternehmens leicht greifbar sind. Durch die Nähe zwischen Auftragnehmer und Auftraggeber versuchen die Betriebe, optimale Abläufe und ein einwandfreies Zeitmanagement zu realisieren.

Die Vorteile des Onshorings

Beim Onshoring befindet sich das Unternehmen, das die ausgelagerte Produktion übernimmt, grundsätzlich in der Nähe des Auftraggebers. Dadurch lassen sich Schwierigkeiten wesentlich einfacher beheben und ein reibungsloser Ablauf kann realisiert werden. Zudem werden durch das Onshoring in einem Land neue Arbeitsplätze geschaffen. Die Unternehmen verzichten hierbei bewusst auf die Auslagerung der Arbeitsplätze ins Ausland und sichern dadurch die sozialen Strukturen in einem Land.

Zudem werden durch das Onshoring Arbeitsplätze gesichert. Auch die Wettbewerbsfähigkeit eines Landes kann durch diese Verlagerungsform der Unternehmen deutlich gestärkt werden. So bleibt das Fachwissen im Land und ausländische Konkurrenzbetriebe können auf dieses schwerer zugreifen.

Allerdings birgt das Onshoring durch die hohen Kosten in vielen Ländern auch einzelne Gefahren, die keinesfalls von einem Unternehmen außer Acht gelassen werden dürfen.